Home
Kontakt
Links
Impressum
Aktuell
Hintergrund
Verein
Veranstaltungen
Jahresprogramm
Museen der Region
Ziele & Statuten
Ehrenmitglieder
Kulturreisen
Ausstellungstipps
Rückschau
Galerien & Videos
Vereinsgeschichte
Akuteller Vorstand
Kurse
Bulletin
Publikationen
Mitgliedschaft
Fahrdienst

 

Objekt des Monats

Zurück zu Objektauswahl

Bienen-Diorama

Der grösste Teil des Lebens der Bienen spielt sich im Verborgenen ab. Wir nehmen nur den geflügelten Lebens-abschnitt als erwachsene Bienen wahr, in welchem sie sich fortpflanzen und Pollen und Nektar als Futtervorrat für ihre Nachkommen sammeln.

Mit dem speziell für die Ausstellung „Bienen. Bedrohte Wunderwelt“ angefertigten Diorama rücken die unterschiedlichen Nistweisen in den Fokus. Elf Bienenarten sind im Original und mit ihren Nestern im grossen Diorama zu entdecken: Bienen, die im Boden nisten, in markhaltigen Brombeerstängeln, in Steinritzen, leeren Schneckenhäuser und anderes mehr. Auch zwei Kuckucksbienen sind vertreten.

Zusammen mit den beiden Medienstationen, wo Informationen zu den Bienenarten zu finden sind, ist das Diorama bei grossen und kleinen Ausstellungsbesuchern ein beliebtes Objekt, das zum Entdecken und Staunen einlädt.

Idee und Konzept: Dr. Urs Weibel
Fachliche Beratung: Dr. Andreas Müller
Ausführung: Marcel Nyffenegger, Präparator, Flurlingen
Finanzierung: Museumsverein Schaffhausen